Praktischer Fotografie Workshop für Blog und soziale Medien

Ich weiß noch sehr gut wie schwierig es anfangs als Blogger war, Produkte für Kooperationen oder auch eigene Kreationen geschickt und stilvoll in Szene zu setzen. Wie arrangiert man was, welche Fotoprops braucht es wirklich, wie macht man das mit dem Licht und warum ist das alles nicht so scharf, wie man es gerne hätte…

Wie finde ich meinen Stil, der zu meinem Blog passt? Und was zeige ich in den sozialen Medien?

Fragen, deren Antworten ich mir über die Jahre erarbeitet habe und an deren Learnings ich mich noch sehr gut erinnern kann. Antworten, die ich im Rahmen von Workshops auch im kommenden Jahr gerne wieder weiter gebe.

Praxis und Theorie

Das Beherrschen der Grundeinstellungen einer Kamera sehe ich schon als Schlüssel zu einem gelungenem Fotos. Aus diesem Grund starten wir den Workshop Tag auch mit einem theoretischen Teil. Mit der Kamera in der Hand und sehr praxnisnahen Beispielen erfährst Du, wie man Blende, Iso und Belichtungszeit gekonnt einsetzt.

Wir klären, welche Ausrüstung wirklich notwendig ist und ob man unbedingt eine Spiegelreflex Kamera benötigt.

Selbstverständlich spielt das Licht eine herausragende Rolle – diese schauen wir uns immer wieder situationsbezogen an.

Wie arrangiert man Objekte, damit ein stimmiges Ganzes entsteht? Farben, Formen, Texturen, Bildaufbau… All das kommt in einem guten Foto zusammen, sorgt für eine eigene Handschrift und einen gewissen Stil. Einzigartigkeit. Was macht Deinen Blog zu DEINEM Blog? Die Art der Fotos zählt definitiv zu den wichtigsten Merkmalen.

In mehreren Sets übst Du bestimmte Objekte und Produkte zu arrangieren und in Szene zu setzen. Wir bauen ein großflächiges Set auf und bieten Dir außerdem die Möglichkeit eigene Produkte oder selbstgemacht DIY Projekte in Szene zu setzen.

Facebook, Instagram und Co

Mit den sozialen Medien wie Facebook und Instagram stehen Blogger und Unternehmen vor einer neuen Herausforderung. Es geht nicht mehr um das reine Ablichten eines Produktes oder das einfache Teilen eines geschriebenen Beitrags.

Die neue Medien verlangen Geschichten. Sie möchten interaktiv in eine Story eingebunden werden und dennoch individuell sein.

Wie fotografiert man solche Fotos, die inhaltlich passend, aber dennoch unterschiedlich sein sollen? Bilder, die sich nicht doppeln, sondern ergänzen und auch noch in den entsprechenden Formaten vorliegen sollen?

Im Workshop geben wir praktische Tipps und konkrete Anleitungen zum Fotografieren und Posten für diese Medien.

Workshop Termine 2017

Freitag, 13.01.2017 09.30 – 17.30 Uhr
Samstag, 11.3.2017 09.30 – 17.30 Uhr
Samstag, 06.05.2017 09.30 – 17.30 Uhr

Alle Detailinformationen findest Du hier: Workshops