Sommersonnenabend und eine Familie im Glück

 

‚Man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen‘ heißt es ja immer so schön. Das ist viel Wahres dran, denn meine Hochzeitssaison nimmt mich ganz gut in Anspruch. Dazu noch Frl. K sagt ja, Kinder, Haus, Garten und das normale Leben halt – Ihr kennt das.

So hab ich mich Anfang des Jahres dazu entschlossen nur noch ganz wenige Portrait-Shootings anzunehmen. Obwohl ich das sehr gerne mache, besonders von Schwangeren und Familien. Aber es geht mir besser damit und klare Fokussierung auf ein Thema hat viele Vorteile.

Dennoch: wer sich früh genug meldet hat durchaus Chancen auf einen Termin. So wie diese drei Lieben, die ich an einem unglaublich warmen Abend getroffen hab. Das gute Licht eines Sommerabends… Wunderbar. Dann gibts neben Familienfotos auch mal wieder ein gescheites Bild von Mama und Papa. Oder wann habt Ihr das zum letzten Mal gemacht? Bei Eurer Hochzeit? Eben.
Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe2 Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe3 Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe4 Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe5 Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe6 Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe7 Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe8 Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe9 Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe10 Katja Heil Familienfotograf Karlsruhe11

Natürliche Kinderfotos in einer natürlichen Umgebung: zu Hause.

Die Frage: wo werden wir uns fotografieren lassen, stellen sie quasi alle meiner Kunden. Zurecht, denn die Location trägt maßgeblich zur Stimmung der Fotos bei. Man will sich wohl fühlen, sich nicht verstellen, sich frei und natürlich bewegen können und ehrliche, authentisch schöne Portraits erhalten.

Ein Pärchen wird sich so ziemlich überall verliebt in die Augen schauen, aber kommen Kinder ins Spiel, wird es schon interessanter. Denn die wollen rennen, toben, sich bewegen – oder einfach schön beschäftigt sein. Neue Dinge sind meist spannend, machen Spaß und sorgen für freudiges Kinderlachen.

Dabei sind es oft die Kleinigkeiten, die ausreichen. Wie diese Wachsmalfarben in Kegelform, die diese kleine Dame vorher noch nie gesehen hat. In ihrem Zimmer durfte sie sie entdecken. Das eigene Zuhause schafft eine vertraute Atmosphäre und bietet auch die Möglichkeit für kleine Auszeiten während des Shootings. Kein Kind kann man eineinhalb Stunden mit der Kamera verfolgen. Aber man kann es begeistern und im richtigen Moment dabei sein.

Daher: nur Mut zu einem Familienshooting zu Hause. Gemeinsam etwas machen, Kuschelzeit in der Kissenecke, Legowelten erschaffen, Wettrennen um den Esstisch… Das ist doch das Familienleben. Oder ist das bei Euch anders? ;-)

Natürliche Kinderfotos Karlsruhe Katja Heil Natürliche Kinderfotos Karlsruhe Katja Heil2 Natürliche Kinderfotos Karlsruhe Katja Heil3 Natürliche Kinderfotos Karlsruhe Katja Heil4 Natürliche Kinderfotos Karlsruhe Katja Heil5 Natürliche Kinderfotos Karlsruhe Katja Heil6 Natürliche Kinderfotos Karlsruhe Katja Heil7 Natürliche Kinderfotos Karlsruhe Katja Heil8

Ok, da ich einige Mails mit Fragen zu den Bezugsquellen der Zimmersachen bekommen habe, hier die Auflistung: Sideboard ist Stuva von Ikea, die Häuschen sind von Bloomingville über wunderschön gemacht, Tisch und die Stühle sind von Amazon, ich glaube, das war Pinolino oder no name, der Schaukelstuhl ist von Zara Home, die Wachsmalkreiden waren ein Geschenk, da hab ich leider keine Bezugsquelle und die Lichterkette mit den bunten Kugeln bekommt man z.B. bei Das kleine Zebra und ist von la case de Cousin paul. Die Stifte Dosen mit den Fotomagneten ist ein DIY, die Anleitung gibts bald woanders… :-)

Seite 1 von 212